Sinnfindung

Inhaltsverzeichnis

Sinnfindung

Sinnfindung – Wofür bist Du da?

Die Frage nach dem Sinn des Lebens beschäftigt immer mehr Menschen. Nicht zuletzt auch wegen der Pandemie. Viele hatten während dem Lockdown Zeit sich Gedanken über ihr Leben zu machen.

Doch die grosse Frage ist:


Wie finde ich den Sinn des Lebens?

Diese Frage kann man nicht einfach von heute auf morgen auf die Schnelle beantworten. Es kann Monate bis Jahre dauern, bis man den Sinn des Lebens findet und entsprechend handelt. Dies hängt von diversen Faktoren ab, wie z.B.:

  • Aktuelle Lebenssituation
  • Gesundheit
  • Berufliche Situation
  • Mentale Verfassung
  • u.v.m.


Folgende Schritte können dich dabei unterstützen und bekräftigen, dich intensiver damit auseinander zu setzen.


1 . Sinnfindung durch Reflektion

Durch aktives Reflektieren kannst Du Erkenntnisse aus deinem Leben gewinnen. Die untenstehenden Fragen können Dich dabei unterstützen:

  • Was habe ich bisher aus meinem Leben gemacht?
  • Was war bisher gut und schlecht in meinem Leben?
  • Wer liebt mich?
  • Wen liebe ich?
  • Wer unterstützt mich?
  • Wer ist da für mich?
  • Habe ich Angst? Wenn ja, wie gehe ich damit um?
  • Habe ich Spass an meinem Leben?
  • Wie gehe ich mit Herausforderungen um?
  • Wie steht es um meine Gesundheit?


2. Klarheit durch Analyse

Im zweiten Schritt solltest Du deine Notizen aus der Reflektionsphase analysieren. Hierfür können Dich folgende Fragen unterstützen:

  • Wie sind diese Umstände entstanden?
  • Warum habe ich das getan?


In dieser Phase geht es darum, die Beweggründe herauszufinden.


3 . Werte & Sinnfindung

Im dritten Schritt solltest Du die Beweggründe mit deinen Werten abgleichen. Bei den meisten Menschen hört die Übung hier auf, weil sie sich über ihre Werte nicht bewusst sind. Die logische Schlussfolgerung ist, dass man ein Mitläufer wird und das tut, was einem aufgezeigt wird. Ob es ethisch und moralisch vertretbar und sinnvoll ist, spielt hier oftmals keine grosse Rolle.

Falls Du deine Werte nicht kennst, solltest Du Dir unbedingt Zeit nehmen diese zu definieren und zu notieren. Mindestens 10 Grundwerte solltest Du definieren können, welche Dich und deine innere Haltung wiederspiegeln.


4. Erzeuge neue Gewohnheiten

Nachdem Du dein Leben und deine Handlungen reflektiert, analysiert und deine Werte definiert hast, solltest Du die nötigen Gewohnheiten erzeugen. Erstelle hierfür eine Übersicht mit folgenden Inhalten:

  • Wie soll dein Alltag aussehen?
  • Welche Menschen würdest Du gerne in deinem Umfeld haben?
  • Womit würdest Du am meisten Zeit verbringen?
  • Wenn Du die Gelegenheit hättest einer inspirierenden Person 5 Fragen zu stellen, was würdest Du fragen?


5. Aufbruch in Richtung Sinnfindung – Aktionsplan

  • Was müsste gegeben sein, damit Du die notwendigen Gewohnheiten erzeugen kannst?
  • Welche schlechten Gewohnheiten müsstest Du aufgeben?
  • Bis wann willst Du die entsprechenden Gewohnheiten erzeugen?
  • Definiere das Jahresziel und unterteile dies in Monate, Wochen und Tage.
  • Wer könnte Dich bei der Sinnfindung unterstützen?


Damit Du auf Kurs bleibst, solltest Du deine Handlungen täglich reflektieren, um Dir bewusst zu werden, wo Du aktuell stehst.


Sinnfindung braucht Ausdauer und Geduld

Wenn Du den Sinn für Dich gefunden hast, bist Du erst am Start. Vergleichbar ist das mit einer Pflanze. Sie braucht Zeit und Pflege bis sie wächst. So ist es auch mit dem Sinn. Es braucht Zeit, Geduld und Pflege, bis sich dies in deinem Leben widerspiegelt und verfestigt.

Bemerkung:

Die hier im Blog erwähnten Schritte und Empfehlungen stellen nicht eine Anleitung dar, wie man den Sinn des Lebens findet und entsprechend handelt. Sie sollen Dich lediglich dabei unterstützen und bekräftigen den Schritt in Richtung Sinnfindung zu wagen.

Wenn Du ernsthaft diesen Weg gehen willst, kann ein 1 to 1 Mentoring mit mir sinnvoll sein.

Hier erfährst Du mehr über das Mentoring von mir.

Personal Power Coaching

Karriere als Personal Trainer und/oder Ernährungscoach

Starte jetzt in der Gesundheits- und Fitnessbranche durch. Unsere Ausbildungen kannst Du während 365 Tagen einfach und bequem online absolvieren.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest

Spannende Blogbeiträge

Autoren des Blogs

Birol Isik

Birol Isik

Kommunikationsexperte & Mental Trainer

Daniela Lovric

Daniela Lovric

CEO SNF Academy & Dozentin

Top Qualität

QualiCert

Die Ernährungscoach und Personal Trainer Ausbildung wurden durch QualiCert geprüft und anerkannt.

QualiCert ist das grösste Prüfinstitut der Schweiz, welches Personen und Angebote aus dem gesundheitsfördernden Bewegungs- und Trainingsbereich zertifiziert. Ein Zertifikat durch QualiCert zeichnet somit hohe Qualität aus.

Focus Business_TOP_Anbieter für Weiterbildung_2021_clipped_rev_1

Die SNF Academy zählt gem. Focus Business zu den Top Anbietern für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum im 2021.